Nachts sind alle Mulle grau. (Dosenfleisch Level: 0)   Zur Zeit sind 10 Besucher und 0 angemeldete Benutzer online. MarkMonitor liest gerade: The EA member Discography
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten >

Fragen & Antworten Postet Eure Frage hier rein, wir nehmen uns Eurer Problemen an.

Forum > Musikproduktion > Forum > Fragen & Antworten > Zum Thema Loudness
Antworten  |  Themen-Optionen
nukemempire
Paradiddle 2 the Beat
Zum Thema Loudness
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nukemempire
28-01-2019, 23:20

ich bin ja eher so der "GscheidLaberer" aber jetz mal ne Frage:
Macht sich jemand Gedanken um:
EBU R 128 (LUFS)
weil;
".... streaming services have a loudness normalization target between -13 and -16 LUFS. If your uploaded music is louder, they will turn down the volume to match their target level. Louder Masters don't create a louder playback experience while streaming. Every song will be streamed with almost the same loudness level.

Bei Bandcamp kein Prob, (haben kein "LoudnessTarget") aber muss ich jetz in Zukunft zwei Mixes machen, wegen den Streems auf Deezer, Spotify, etc.
Dabey
Registrierter Benutzer
AW: Zum Thema Loudness
zitieren  | 
 
Benutzerbild von Dabey
29-01-2019, 12:09

Eigentlich nicht. Da du für Deezer, Spotify etc. immernoch einen Aggregator brauchst (also quasi ein Online-Label wie RecordJet, CD-Baby oder so) kannst du dort sowie so nur eine Version des Tracks einreichen und diese Version wird dann auf alle Stores verteilt. Den Upload auf Bandcamp kann man dabei ausnehmen, wie du schon sagst: also rein theoretisch könntest du zumindest auf Bandcamp eine andere Version uploaden.

Davon abgesehen ist das mit der finalen Loudness eher ein Mastering-Ding, weniger des Mixes. Es gab mal die Tendenz zu individuellen Masters - Bsp. "Mastered for iTunes" aber das wird sich meiner Meinung nach überholen.

Wirklich Gedanken mache ich mir da weniger drüber, ich will einfach Tracks mit der notwendigen Dynamik machen. Wenn Spotify da eingreift und alle Tracks runter leveled soll mir das nur recht sein.


 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 620
Dabey ist offline
nukemempire
Paradiddle 2 the Beat
AW: Zum Thema Loudness
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nukemempire
29-01-2019, 21:46

Ja hört sich beruhigend an, bin da wohl n bischn in Paranoja verfallen.
Der heutige Test hat gezeigt, dass ich wohl bischer recht vernünftig gearbeitet hab.
Komme beim Testtrack und meiner Arbeitsweise auf 14,6 LUFS Integrated, was so dem Mittel der Streamingdienste entspricht.
MaxPeak bei -1,7 dB, damit bin ich auch beim Minimum Headroom von -1dB der bei EBU R 128 gefordert ist.

Was ich interessant fand, war; durch die Anzeige der LUFS Short, also 3 Sek.-Intervale, hab ich die problematischen Frequenzen im Track wesentlich schneller geortet.

Vieleicht doch net so blöd des mit dem EBU R128.


Zitat von Dabey:
.... mit der notwendigen Dynamik machen. Wenn Spotify da eingreift und alle Tracks runter leveled soll mir das nur recht sein.

Das ist eben das was mir zu denken gegeben hat, wenn die meine Tracks wegen zu viel Loudness runterfahren, hört der "user" des dann auch noch so wie ich hier, oder entsteht da der selbe Effe, wie bei Radiosendern wennst zu sehr komprimiert hast, weil die komprimieren/ten ja oft nach, um mögl. der Lauteste zu sein.

Mastered 4 Itunes hab ich mir auch noch reingezogen, aber das fand ich dann doch ein wenig überkandiedelt, das kann ja nur von Nerds aus´m Valley kommen. Die hören wahrscheinlich anstatt der Mukke die Artefakte vom Downsampling oder so ...
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 499

Geändert von nukemempire (29-01-2019 um 23:38 Uhr).
nukemempire ist offline
escii
de Flintenuschi
AW: Zum Thema Loudness
zitieren  | 
 
Benutzerbild von escii
30-01-2019, 17:28


Zitat von nukemempire:
Mastered 4 Itunes hab ich mir auch noch reingezogen, aber das fand ich dann doch ein wenig überkandiedelt, das kann ja nur von Nerds aus´m Valley kommen. Die hören wahrscheinlich anstatt der Mukke die Artefakte vom Downsampling oder so ...

Hihi. Das ist gar nicht so weit weg. Auf der Superbooth hat es dazu sogar schon eine Lasershow gegeben.


"Ich wünsche allen Vernetzten eine prima Genesung!"

„Man hat uns Deregulierung als Freiheit verkauft, Konsumterror als Wohlstand, Umweltvernichtung als Zukunft, Individualismus als Glück und Konzernimperialismus als wunderbaren und alternativlosen Weg, aus zweihundert Nationen eine Weltgemeinschaft zu machen. Stell dich mit einem Selfie ins globale Schaufenster und häng dir ein Preisschild an die Fresse. Hoffentlich kauft dich jemand.“
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 23.024

Geändert von escii (31-01-2019 um 12:43 Uhr).
escii ist offline
nukemempire
Paradiddle 2 the Beat
AW: Zum Thema Loudness
zitieren  | 
 
Benutzerbild von nukemempire
31-01-2019, 01:47

hab mir jetz noch nen anderen Analyzer draufgeschnalt. Interessant is dem zu Folge der Unterschied zwischen LUFS & LU, man, mußt ich viel lesen, bis ich den Unterschied geschnallt hab.
0 LU = -23 LUFS (LUFS stehn in bezug zum Zeitinterval in dem gemessen wir, LU is ein absoluter Wert, der aber relativ zur gemessen Zeit steht. LFUS INTEGRATED, der is maßgeblich)

Nach neusten Testergebnissen komm ich jetz auf -1dBFS, RealPeak 0,6 dBFS, heist so wie es getestet is, gibbet auch keine "Umwandlungs-Fehler" zu mp3 od. ähnlichem.
Aber prinzipiel: Meine Ohren & mein Feeling scheinen noch gut zu funzen.
Hab jetz auf 10 LUFS eingepegelt, (Beatport hat sogar 8 LUFS, EierTunes nur 16)
... auch nen fiesen Test mit´m LoudnessMaximizer gemacht: War dann weit drüber, hab mich aber dann gefragt: "Wer mag den so was, das is ja dann nur noch "Pampe", da mischt dir ja ´n Arsch ab dass des sich noch "gesund" anhört. Klar dann bist schon der "Lauteste", aber ... ne, also, ... ne hier gehts immer noch um "hörbare" Musik!

es einzige was ich ändere: ich limite auf - 1dBFs, der rest is hören ...

.... und dass ich so "nerdig" sein kann is mir auch neu, muß was mit´m Alter zu tun haben ...
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 499

Geändert von nukemempire (31-01-2019 um 02:22 Uhr). Grund: Hirn langsamer als Tastatur
nukemempire ist offline
Antworten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu welchem Thema möchtet ihr einen Workshop? Audiohead Tutorials 30 03-04-2015 01:36
Thema uberblik error los vlados News und Updates 14 10-05-2007 18:35
Der Executive Editor von ZDNet erzählt uns hier etwas zum Thema D.R.M. Bommerzheim Computer und Technik 0 26-03-2006 15:43
Brauche Links zum Thema Linux... Kootsch Computer und Technik 42 07-03-2005 00:46


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2017 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary
Impressum | Datenschutz