verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Strahlender Klang, tolle Mutanten!
Antworten
Benutzeravatar
verstaerker
Reactions: 173
Beiträge: 491
Registriert: 27.08.2019, 12:11

verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von verstaerker »

:naughty: :dunno: :band2:
verstaerker_a_crazy_drummer_with_a_computer_and_geometric_forms_a5becb1f-87dd-490e-80f0-6a0f2c6616ed.jpg
verstaerker_a_crazy_drummer_with_a_computer_and_geometric_forms_a5becb1f-87dd-490e-80f0-6a0f2c6616ed.jpg (122.14 KiB) 18073 mal betrachtet
0

Benutzeravatar
fanwander
Reactions: 39
Beiträge: 171
Registriert: 17.09.2019, 12:02

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von fanwander »

Magst Du ein bisschen was dazu schreiben, wie Du es gemacht hast?
0

Benutzeravatar
verstaerker
Reactions: 173
Beiträge: 491
Registriert: 27.08.2019, 12:11

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von verstaerker »

fanwander hat geschrieben:
30.01.2023, 01:43
Magst Du ein bisschen was dazu schreiben, wie Du es gemacht hast?
immer gern .. ist eigentlich auch relativ simpel

ich hatte die letzten Tag schon überlegt was ich soundmäßig mal ausprobieren will und weil ich dann ein paar Jazztracks gehört hab, dachte ich mir greif ich diesen Sound mal auf

also hab ich mir 3 kurze jazz-drum-recordings angehört und mir am Octatrack daraus 6 drum-samples rausgeschnitten
Dann einfach ne Weile rumprobiert damit n schönen Beat hinzubekommen ... Abwechslung hab ich im Wesentlichen durch Trig-Conditions erzeugt und z.B. fetzige Drum Fills erzeugt. Es klang natürlich überhaupt nicht leicht, beswingt jazzy smooth... sondern Aufgrund der geraden Timings und teilweise hart abgeschnittenen unsauberen Samples eher zackig und kantig.. Aber das fand ich sehr reizvoll.

dazu hab ich mit m Pro-10 n bisschen dazu rumgejammed - als der Sound und das Gefühl gepasst haben, hab ich ne kurze Midi-Sequence am OT aufgenommen und dann damit n Track improvisiert ... mal Teile am OT (un)gemutet und n bisschen and en Reglern am Pro-10 gedreht

mir hat dann noch was gefehlt... aber nichts prominentes - Drums und Leadsequence haben den Track schon transportiert. Nach en bisschen rumprobieren bin ich recht schnell beim Macbeth Elements gelandet de mir ne schöne Drone geliefert hat, die hab ich in Ableton Live dazu gelayered und Live ein bisschen an den Knöpfen gedreht damit die Drohne nicht statisch wirkt und aufs Geschehen eingeht.

Leider hatte ich kein Intro aufgenommen - das war dann ein bisschen hakelig, weil sich mittlerweile die Sequence / der Sound am Pro-10 verstellt hatten .. naja denke kann man so machen.Ist nicht Non-Plus-Ultra super, aber funktioniert

Dann noch bisschen klanglich poliert und fertig.

Namens und Bildfindung haben sicher auch nochmal 2-3h gedauert.. aber das macht mir immer Spaß und find ich auch wichtig.
0

Benutzeravatar
Psychotronic
Site Admin
Reactions: 166
Beiträge: 1453
Registriert: 27.08.2019, 00:40

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von Psychotronic »

Die Richtung unterstütze ich voll und ganz, probier mal Midi Clock Modulation mit Timestretch Mode am octa, für die Drums. Also moduliertes Clock Signal aus vcv rack oder nem Modular, falls du passende midi out Module hast. Viel Spass beim free jazzen. :p
1
1 Bild

Benutzeravatar
verstaerker
Reactions: 173
Beiträge: 491
Registriert: 27.08.2019, 12:11

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von verstaerker »

klar sowas kann ich gern probieren ... klingt witzig. Technische Möglichkeiten vorhanden.

für diesen Track war ich mit dem sehr zackigen Timing sehr glücklich .. ich mag das motorische.

Man könnte das Deutschen Präziszionsjazz nennen. :naughty:
0

Benutzeravatar
fanwander
Reactions: 39
Beiträge: 171
Registriert: 17.09.2019, 12:02

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von fanwander »

verstaerker hat geschrieben:
30.01.2023, 10:29
Man könnte das Deutschen Präziszionsjazz nennen.
:D

Ich hab immer mehr das Gefühl, dass so jazzige Aspekte saugut zu non-Standard-Elektronik passen. Letztlich hört man die Ecken und Kanten der Elektronik viel besser, wenn die rhythmischen Elemente nicht so verkrampft draufholzen. Geht ja im Prinzip schon bei D&B los.
0

Benutzeravatar
verstaerker
Reactions: 173
Beiträge: 491
Registriert: 27.08.2019, 12:11

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von verstaerker »

fanwander hat geschrieben:
30.01.2023, 13:09
verstaerker hat geschrieben:
30.01.2023, 10:29
Man könnte das Deutschen Präziszionsjazz nennen.
:D

Ich hab immer mehr das Gefühl, dass so jazzige Aspekte saugut zu non-Standard-Elektronik passen. Letztlich hört man die Ecken und Kanten der Elektronik viel besser, wenn die rhythmischen Elemente nicht so verkrampft draufholzen. Geht ja im Prinzip schon bei D&B los.
ja absolut... das erste mal wurde ich darauf aufmerksam als ich mich 2007 mit einer Jazzmusikerin bei Schneidersbüro und den S1 "prügelte"

der Jazzsound lässt mehr Raum für elektronische Sounds... eine 808,909 und wie se alle heißen, nehmen irgendwie mehr Raum ein und stehen auch so festgemauert da. Ich mag die rauschenden groove von Brushes auf den Trommeln.
1
1 Bild

Benutzeravatar
fanwander
Reactions: 39
Beiträge: 171
Registriert: 17.09.2019, 12:02

Re: verstaerker "Kwantegroove med Borsta" [Nu psychedelic E-jazz]

Beitrag von fanwander »

Zum Thema Jazz noch dies:
0

Antworten