Hallo! Du zuckersuesses Luder du! (Dosenfleisch Level: 1)   Zur Zeit sind 29 Besucher und 1 angemeldete Benutzer online. Unter anderem:   MarkMonitor liest gerade: Synth-Treiber in Midi-Quest.
Ansicht
Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Antwort

Zurück   Electronic Attack - Forum für elektronische Musikproduktion Forum > Musikproduktion > Forum > Tutorials >

Tutorials Du hast eine Anleitung? Verteile die Information hier.

Forum > Musikproduktion > Forum > Tutorials > professionelle psytrance produktion?
Antworten  |  Themen-Optionen
outofhead
Registrierter Benutzer
professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 

03-10-2012, 02:47

Hallooo,

Ich produziere jetzt schon einiger Zeit Musik ( wobei das ja ein rantasten an eine Dimension von Materie is , in letzter Zeit hauptsächlich Psytrance mit Ableton und APC.
Meine Tracks klingen aber einfach nich professionel gemischt ( wobei mir auch der aktiv subwoofer fehlt ).

Mich würde interessieren ob es speziell für Psytrance/Darkpsy/Forest Richtlinen für Geräte wie : Equalizer, kompressor, gate...etc. gibt. . .
Also für die ganzen Instrumente : Bass, kick, snare, hats, lead, die typischen sounds eben.
Ich weiss, ausprobieren und hören is natürlich das beste aber da fischt auch man schnell mal im Nebel^^

Wirklich gute Tutorials oder so hab ich nicht gefunden, Suchen macht auch keinen Spass mit meiner stieren Leitung^^ und google liefert mir auch nich die richtigen Antworten.
Ich möchte mich an professionelle Produktionen herantasten, ich weiss auch schon ne menge über sounddesign, aber was macht der profi was ich nicht mach^^^^

Würde mich auch freuen wenn ihr euch einfach mal was von mir anhört und dann ein statement gebt was eurer Meinung nach fehlt, und einfach euren senf dazugebt
Auf meiner website http://out-of-head.bplaced.net/ könnt ihr ein paar tracks über den soundcloud player von mir hören und ein video in dem ich mit apc perform gibts auch.

Wenn ihr gute Tutorial kennt, websites, oder bücher die ihr empfehlen könnt wär ich euch seehr dankbar.
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 3
outofhead ist offline
Nuke08
wtf?boom
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Nuke08
03-10-2012, 11:27

Hiho,

Mmn hängt dabei so gut wie alles vom Kicksample ab. Ich kann dir heute Abend ein paar Samples zukommen lassen.
Nächster wichtiger Punkt ist dann die Sidechain Compression. Kick und Bass dürfen sich nicht in die Quere kommen.
Und vom Equing her bleibt nach soviel Kick und Bass für die restlichen Spuren nicht mehr viel Raum übrig. Da muß man halt die Balance finden.

cheers
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 583
Nuke08 ist offline
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
03-10-2012, 14:14

wirklich gute Tuts dazu gibt es hier:

http://forum.isratrance.com/

Auch viel Musik.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
outofhead
Registrierter Benutzer
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 

04-10-2012, 22:38

Danke für eure Kommentare nuke und escii.

Nuke: Das wär cool wenn du mir gute samples schicken könntesr, mach das sonst immer mit Bazzism.
Mit Sidechain arbeit ich, lowcut auf alles ausser kick und bass. Habs aber bis jetzt noch nie so klar hinbekommen wie mans sonst so hört.

escii:Hatte bis jetzt keine Zeit um mir das genauer anzusehn aber auf dem isatrance forum scheints echt viel gutes zeug zu geben.
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 3
outofhead ist offline
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 01:46

sidechain ist aber eher was für low cut nummern. Wennde normal Psytrance machst, dann nur hin un wieder....denn so'n richtig rollender macht dir Sidechain einfach kaputt. Einfach nein bisschen hängen lasssen. Siechain, dann wenn die BD plautzen solll und sonst einfach normale Ccompression einsetzen.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
psychosonic
raver in moll
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von psychosonic
05-10-2012, 05:39

da werden sie geholfen:
http://psytrance-workbase.forums-free.com/


allerdings solltest du schon konkretere fragen tellen.

p.s.: wenn du bazism hat kannst du getrost auf kicksmples verzichten. besser geht's nicht. tolles plug.


__________________________________________________ ________
oben your mind, unten your feet ¸.¤ª“˜¨¨
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 09:55

Das kenn ich noch gar nicht..schau ich mir mal an. Hm...mit Sinustönen und Eq klingt aber alles immer wie 808.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
Audiohead
Trulli im Kochbeutel
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Audiohead
05-10-2012, 11:04

Kicklab könnte auch Interessant sein..


http://soundcloud.com/audiohead
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Starkstrom
05-10-2012, 11:17

Also bei Musik wo es auf den Sound und die Durchsetzungskraft der Kickdrum ankommt, würde ich immer einen analogen Drumcomputer oder zumindest ne analoge Kickdrum vorziehen... den Rest kann man ja dann digital dazubasteln...


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 5.718
Starkstrom ist offline
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 11:39

ich kaufe mir keine Hardware. Zu teuer und keinen Platz dafür.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Starkstrom
05-10-2012, 11:43

...billig is meistens teurer als richtig...

Aber Du hast natürlich recht - ES braucht schon etwas Platz....


Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 5.718
Starkstrom ist offline
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 11:54

das ist mir egal. ich bin da nicht anspruchsvoll. Sollen sich doch die andern bei DSDS zum Affen machen.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
Starkstrom
Azubi - ein Leben lang
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Starkstrom
05-10-2012, 12:14



Der Umfang dessen was man als Musik bezeichnet ist sehr individuell und wird lediglich von den eigenen Empfindungen und dem musikalischen Horizont begrenzt

Ein Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 5.718
Starkstrom ist offline
psychosonic
raver in moll
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von psychosonic
05-10-2012, 14:58


Zitat von escii:
Das kenn ich noch gar nicht..schau ich mir mal an. Hm...mit Sinustönen und Eq klingt aber alles immer wie 808.

wenn man alle regler benutzt (pitchhüllkurven usw) und das ergebnis weiter "prozessiert" nicht. definitiv nicht!


__________________________________________________ ________
oben your mind, unten your feet ¸.¤ª“˜¨¨
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 15:34

Neee, war nicht auf das Plug-in bezogen. Das liefert amtliche Zapkicks. Nur will ich die meist nicht, da die die anderen auch alle einsetzen.
Wenn ich hier halt mit dem Wellengenerator von Sam arbeite und dann halt ne Kick über Sinus mache. Bei Renoise hat manda augrzund der Meta-geschichten schon ein größeren Spielraum.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
psychosonic
raver in moll
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von psychosonic
05-10-2012, 16:00

achso... ich bin bei meinen postings davon ausgegangen, dass genau diese "zappkicks" gesucht werden.

ansonsten kann ich sehr die sample cd von john 00 fleming empfehlen. tolle one shots nd ein paar loops. wobei die pads und dergleichen auch gute inspirationen für wigene sounddesigns liefern.


__________________________________________________ ________
oben your mind, unten your feet ¸.¤ª“˜¨¨
escii
an den Tischhupen
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von escii
05-10-2012, 16:05

werden sie bestimmt auch... bin hier auch nur reingestolpert, weil ich da auch immer für Tipps zu haben bin.


##############MÖGEN DIE HUPEN MIT EUCH SEIN!################'
psychosonic
raver in moll
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von psychosonic
05-10-2012, 16:10

die von dino psaras ist auch sehr geil und schon für nen zwanni zu haben:
http://www.loopmasters.com/product/d...and-Psy-Styles


__________________________________________________ ________
oben your mind, unten your feet ¸.¤ª“˜¨¨
Audiohead
Trulli im Kochbeutel
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von Audiohead
05-10-2012, 16:19

sehr coole Bassdrums habe ich oft schon hin bekommen indem ich die Drumsounds gelayert habe.

Da geht einiges, geht ja im rechner problemlos auch Samplegenau übereinander.
Eine Bassdrum mit mehr Attack, die andere mit weniger, dafür mit mehr Wumms...usw.

eine etwas höher gestimmt als die andere, unterschiedlichen Lautstaerken,
unterschiedlich komprimieren und dann erst zusammenführen etc.

Da geht einiges, und man bekommt ganz schnell n ganz anderen Charakter hin.

Ich mag z.b. unheimlich gerne auch mit dem Microtonic Bassdrums schrauben, und doppeln etc.

Hört man oft in meinen Trax.


http://soundcloud.com/audiohead
schranz hans
Audiosexuelle Drecksau
AW: professionelle psytrance produktion?
zitieren  |  ip logged  
 
Benutzerbild von schranz hans
05-10-2012, 22:34


Zitat von Audiohead:
sehr coole Bassdrums habe ich oft schon hin bekommen indem ich die Drumsounds gelayert habe.

Da geht einiges, geht ja im rechner problemlos auch Samplegenau übereinander.
Eine Bassdrum mit mehr Attack, die andere mit weniger, dafür mit mehr Wumms...usw.

eine etwas höher gestimmt als die andere, unterschiedlichen Lautstaerken,
unterschiedlich komprimieren und dann erst zusammenführen etc.

Da geht einiges, und man bekommt ganz schnell n ganz anderen Charakter hin.



genau so mach ich das auch immer, eigentlich mit allen drumsounds. so kann man mit samples arbeiten und trotzdem nicht wie alle anderen klingen.

(zumindest als ich noch meinen audiorechner am start hatte, momentan bastel ich mir wieder einen und arbeite derweil nur mit hardware und audacity)


 
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 6.051
schranz hans ist offline
Antworten

Lesezeichen

Stichworte
mastering, musikproduktion, produktion, psytrance


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einstieg in die Produktion von Musik erleichtern Privio Fragen & Antworten 20 13-03-2013 17:52
Wie entsteht Neues bei der Produktion elektr. Tanzmusik? Fresh_Meat Producer Lounge 10 29-05-2011 23:42
Ableon Produktion ceekay32 Producer Lounge 10 17-01-2011 15:03
Wie entsteht Neues bei der Produktion elektronischer Tanzmusik? Fresh_Meat Technique 2 16-12-2009 19:06
Wiedereinstieg Produktion Blob Producer Lounge 21 14-09-2008 14:22


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2002 - 2008 redefining media
Background-Graphics by Nik Ainley, ShinyBinary